Welche Lehrveranstaltungen sind Bestandteil der GOP?

Für Studierende mit Studienbeginn ab dem WS 2014/15 gilt für die GOP: Die ersten erworbenen 40 ECTS (im 1-Fach-Bachelor) bzw. die ersten 20 ECTS (im 2-Fach-Bachelor), die in Modulen bestanden wurden, zählen für die GOP. Es zählen jedoch nur ganze Module, keine einzelnen Lehrveranstaltungen! Belegt werden müssen selbstverständlich die für die ersten Semester relevanten Lehrveranstaltungen.

Für Studierende, die Ihr Studium bis 2013 aufgenommen haben, gilt: Bestandteil der GOP sind die beiden Vorlesungen »Einführung in die Soziologie« und »Einführung in die Sozialstrukturanalyse« sowie das 1. Qualifikationsmodul SozQI: Soziologisches Qualifikationsprofil I (1.-2. Semester). Dieses Profil besteht aus zwei Proseminaren, die beide in einem der vier Qualifikationsfelder liegen müssen: Vergleichende Gesellschaftsanalyse, Bildung und Lebenslauf, Kultur und Kommunikation und Arbeit und Organisation. Bitte beachten: Beide Proseminare müssen aus demselben Qualifikationsfeld sein!

Mitarbeiteranmeldung (nur für registrierte Benutzende)