Was ist die GOP und welche Veranstaltungen gehören dazu?

Die GOP ist die Grundlagen und Orientierungsprüfung erfolgt im Lauf der ersten beiden Fachsemester. Die GOP soll bis zum Ende des zweiten Semesters abgelegt werden, sie kann nur einmal wiederholt werden und muss bis zum Ende des dritten Semesters erfolgreich bestanden sein. »Nicht gewußt« oder »übersehen« sind KEINE Anspruchsgrundlagen für Verlängerungsanträge der Frist bis zur Ablegung der Grundlagen- und Orientierungsprüfung.

Für die GOP müssen nach alter Studienordnung (ab 2010) 20 ECTS-Punkte aus folgenden Veranstaltungen  erbracht werden.

  • Modulen SozE (V: Einführung in die Soziologie, V: Sozialstrukturanalyse  - insges. 10 ECTS-Punkte) und 
  • aus dem Qualifikationsprofil I (zwei Seminare aus einem zu wählenden soziologischen Qualifikationsfeldern SozQf1 - SozQf4 - insges. 10 ECTS-Punkte) nachgewiesen werden.

Nach der neuen Studienordnung (ab 2014) müssen für die GOP 20 ECTS (im 2-Fach-BA) bzw. 40 ECTS (im 1-Fach-BA) aus einschlägigen Lehrveranstaltungen der ersten Semester erbracht und bestanden werden. Sobald die entsprechenden ECTS-Punkte im Studiengang in meincampus erfasst sind, gilt die GOP als bestanden.

Mitarbeiteranmeldung (nur für registrierte Benutzende)