Stimmt es, dass seit dem Wintersemester 2014/15 nur noch eine Hausarbeit in zwei Seminaren geschrieben werden muss?

Das stimmt so nicht. Zum einen betrifft es nur die Studierenden, die seit dem WS 2014/15 ihr Studium der Soziologie begonnen haben. Diese Regelung gilt nicht für die Studierenden, die früheren Versionen der Prüfungsordnung unterliegen, die ihr Soziologiestudium vor dem WS 2014/15 begonnen haben. Und sie gilt nicht für die Module, die für Soziologie als Nebenfach angeboten werden.

Zum zweiten ist es so, dass die Studierenden mit Studienbeginn ab WS 14/15 in allen Modulen, die aus zwei Seminaren (aus demselben Gegenstandsfeld) bestehen, nur eine benotete Prüfungsleistung erbringen müssen. Im anderen Seminar dieses Moduls müssen seminarspezifische Leistungen nach Maßgabe des/r Dozierenden erbracht werden (Referat, Essais, etc.).  Die Prüfungsanmeldung erfolgt nur in dem Seminar, in dem die benotete Leistung erbracht wird. Die Note wird erst eingetragen, wenn beide Seminare erfolgreich absolviert sind. Die Leistungen in beiden Seminaren werden auf dem sog. Modulschein (im Anhang) dokumentiert. Da im "Transcript of Records" nur das Modul dokumentiert wird, empfehlen wir die sorgfältige Aufbewahrung der Modulscheine, um ggfs. entsprechende Leistungen nachweisen zu können.

AnhangGröße
modulschein.pdf16.8 KB

Mitarbeiteranmeldung (nur für registrierte Benutzende)